Unterstützung aus Berlin für Brohl-Lützing — CDU Brohl-Lützing trifft sich mit Mechthild Heil

In fre­und­schaftlich­er Atmo­sphäre hat der CDU Ortsver­band Brohl-Lütz­ing mit der Bun­destags-Kan­di­datin der CDU für den Wahlkreis Ahrweiler/Mayen über die Entwick­lung der Gemeinde und ein­er denkbaren Unter­stützung der kom­mu­nalen Poli­tik disku­tiert. Zunächst kon­nte sich Mechthild Heil, die vom Nach­barver­band Ander­nach stammt, bei einem Rundgang durch bei­de Ort­steile einen Ein­druck über die aktuellen Pro­jek­te von Brohl-Lütz­ing ver­schaf­fen. Chris­tel Ripoll und Michael R. Schäfer informierten die ange­hende Bun­de­spoli­tik­erin aber auch über die bevorste­hen­den Her­aus­forderun­gen für die kom­mu­nale Poli­tik. Mechthild Heil sagte ihnen im Falle des Wahler­fol­gs tatkräftige Unter­stützung zu. Dies ist, so stellte Ripoll fest, in eini­gen Angele­gen­heit­en auch erforder­lich. So ist die von der CDU mit Nach­druck betriebene deut­liche Verbesserung des DSL Ver­sorgung ins­beson­dere für den Ort­steil Nieder­lützin­gen sowie die Fer­tig­stel­lung des Lärm­schutzes der Bahn und die Besei­t­i­gung der Bah­nübergänge in Brohl nur gemein­sam mit Bund und Land sin­nvoll und in einem über­schaubaren zeitlichen Rah­men zu schaf­fen. Diese The­men haben die Vertreter der CDU Brohl-Lütz­ing ihrer Kan­di­datin für den Bun­destag denn auch mit auf den Weg gegeben. „Wir sind vom Engage­ment und der Kom­pe­tenz unser­er Kan­di­datin Mechthild Heil voll überzeugt“, resümierte der Vor­sitzende der CDU Brohl-Lütz­ing Michael R. Schäfer das Gespräch.