23. August 2009

Mechthild Heil (CDU) im Schulzentrum Andernach — Mensabau macht Fortschritte — Küche bleibt zum Schulstart nicht kalt

Die CDU-Bun­­­des­­tags­­­kan­­di­­da­­tin Mecht­hild Heil über­zeug­te sich jetzt im Schul­zen­trum Ander­nach vom erfolg­rei­chen Fort­gang beim Bau der neu­en Men­sa. Heil ist als CDU-Kreis­­tags­­­mi­t­­glied May­­en-Koblenz und Archi­tek­tin beson­ders an die­sem Pro­jekt inter­es­siert. Augen­blick­lich wird die Küchen­ein­rich­tung instal­liert. „Ein regel­mä­ßi­ges war­mes Mit­tag­essen für die Kin­der ist wesent­li­cher Bestand­teil der wei­te­ren Ent­wick­lun­gen im Bereich der Ganz­tags­schu­le“, beton­te Mecht­hild Heil vor Ort. Bis zum Schul­start kom­men­de Woche wird alles in der neu­en Men­sa so weit fer­tig sein, dass die Küche in Betrieb gehen kann. Heil sieht durch die­se posi­ti­ve Ent­wick­lung auch die Hal­tung der CDU im Kreis May­­en-Koblenz bestä­tigt, die sich für den Mensa­bau am Schul­zen­trum Ander­nach ein­ge­setzt hatte.