Gemeinsam sind wir stark“ — Erklärung der CDU-Bundestagskandidaten der Region Mittelrhein

In ein­er gemein­samen Erk­lärung haben die zehn CDU-Bun­destagskan­di­dat­en der Region Mit­tel­rhein eine kraftvolle Vertre­tung der Region in Berlin angekündigt:„Die Region Mit­tel­rhein im Herzen Europas ist ein wichtiges Zen­trum Deutsch­lands. Hier ste­ht die Wiege unseres Grundge­set­zes. Wenn uns die Wäh­ler ihr Ver­trauen geben, wer­den wir und als Abge­ord­nete in enger Zusam­me­nar­beit für die gemein­samen Inter­essen der Region ein­set­zen. Dazu gehören ins­beson­dere — die Ein­hal­tung des Berlin-Bonn-Geset­zes mit der der darin fest­gelegten „fairen Arbeit­steilung“ zwis­chen den bei­den Regierungs­stan­dorten. Wer einen „Totalumzug“ will, wird auf unseren entschlosse­nen Wider­stand tre­f­fen.- der gemein­same Kampf gegen Bahn­lärm, der die Men­schen im dicht besiedel­ten Rhein­tal beson­ders belastetet. Wir wollen eine Ent­las­tungsstrecke für den Güter­verkehr.- die gemein­same wirtschaftliche Entwick­lung de Region. Wir wollen Arbeit­splätze in unser­er Heimat erhal­ten und schaf­fen und sehen unsere Region als die „Mod­ell­re­gion Soziale Mark­twirtschaft“ mit wirtschaftlichem Auf­schwung und sozialem Aus­gle­ich für die Menschen.“Unterzeichnet wurde die Erk­lärung von den zehn CDU-Bun­destagskan­di­dat­en Dr. Stephan Eisel MdB (Bonn), Mechthild Heil (Ahrweiler/Mayen), Ulla Heinen MdB (Köln), Dr. Michael Paul (Köln), Dr. Thomas Portz (Köln-Mül­heim/Lev­erkusen), Dr. Nor­bert Röttgen MdB (Rhein-Sieg), Erwin Rüd­del (Altenkirchen-Neuwied), Artur Tybussek (Köln), Lisa Winkelmeier-Beck­er MdB (Rhein-Sieg) und Willi Zyl­ja­jew MdB (Rhein-Erftkreis).