21. Okto­ber 2014

Größte Baustelle der Region — Mechthild Heil MdB (CDU): Besuch an der Haribo-Baustelle

Einen Besuch an der zur­zeit größ­ten Bau­stel­le der Regi­on im Inno­va­ti­ons­park Rhein­land stat­te­te jetzt die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil ab. Mit dem Graf­schaf­ter Bür­ger­meis­ter Achim Juchem ver­schaff­te sich die Poli­ti­ke­rin einen per­sön­li­chen Augen­schein über den Bau der neu­en Fir­men­zen­tra­le der Bon­ner Fir­ma HARIBO. Seit dem Spät­som­mer lau­fen mit Hoch­druck die Arbei­ten auf dem etwa 30 Hekt­ar gro­ßen Are­al. Weit­hin sicht­bar tags und nachts sind die zahl­rei­chen Bau­krä­ne beim ers­ten Abschnitt, dem Bau des Logis­tik­zen­trums. Geplant ist die Fer­tig­stel­lung der ers­ten Ansied­lungs­pha­se mit Pro­duk­ti­ons­stra­ße für das Jahr 2017. Auch die Gemein­de selbst baut zur­zeit süd­lich des Gelän­des Erschlie­ßungs­stra­ße für die Ansied­lung des Süß­wa­ren­her­stel­lers. Mecht­hild Heil, selbst Archi­tek­tin, zeig­te sich beein­druckt von der Grö­ße der Ansied­lung und der Inten­si­tät der Bau­maß­nah­men. „Der Umzug von HARIBO in die Graf­schaft ist für mei­nen Wahl­kreis einer der wich­tigs­ten Gewer­be­an­sied­lun­gen der letz­ten Jahr­zehn­te,“ so die Christ­de­mo­kra­tin, „und bringt der Gemein­de und der gesam­ten Regi­on enor­me Wirt­schafts­kraft, Arbeits­plät­ze und Steuereinnahmen.“