12. Febru­ar 2009

Kandidaten für Verbandsgemeinderat, Gemeinderat sowie Ortsbürgermeister gewählt — Mechthild Heil zu Gast in Niederzissen

Zu einer gut besuch­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung hat­te der CDU-Orts­­ver­­­band Nie­der­zis­sen in das Foy­er der Bau­sen­berg­hal­le ein­ge­la­den. Orts­ver­bands­vor­sit­zen­der Richard Keu­ler konn­te hier­zu auch den Vor­sit­zen­den der CDU Brohl­tal, Tino Hacken­bruch, sowie die Direkt­kan­di­da­tin der CDU für den hie­si­gen Wahl­kreis, Mecht­hild Heil aus Ander­nach herz­lich will­kom­men hei­ßen. Im Mit­tel­punkt der Ver­samm­lung stand die Benen­nung der Kan­di­da­ten für die am 7. Juni 2009 statt­fin­den­de Kommunalwahl.Zunächst die Benen­nung der Nie­der­zis­sener Kan­di­da­ten für den Ver­bands­ge­mein­de­rat Brohl­tal an. Als Kan­di­dat für das Amt des Orts­bür­ger­meis­ters stell­te sich dann der Orts­ver­bands­vor­sit­zen­de Richard Keu­ler zur Ver­fü­gung. Richard Keu­ler ist ein „wasch­ech­ter Nie­der­zis­sener Jung“. Der 1949 gebo­re­ne Keu­ler hat kom­mu­nal­po­li­tisch gro­ße Erfah­rung. Bereits von 1979 – 1990 und jetzt wie­der seit 2005 steht er dem CDU-Orts­­ver­­­band Nie­der­zis­sen vor. Richard Keu­ler bedank­te sich bei der Ver­samm­lung für das gro­ße Ver­trau­en, dass die ihm bei der ein­stim­mi­gen Wahl zum Orts­bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten aus­sprach. Er moti­vier­te die Mit­glie­der, gemein­sam als Team die ange­streb­ten Zie­le bei der Kom-munal­­wahl anzu­ge­hen. Der Vor­sit­zen­de der Broh­l­­tal-CDU, Tino Hacken­bruch, sowie die Bun­des­tags­kan­di­da­tin Mecht­hild Heil, gra­tu­lier­ten Keu­ler als ers­te zu der ein­stim­mi­gen Wahl.