Mechthild Heil besuchte Sportwochenende des Grafschafter SV

Die CDU-Bun­destagkan­di­datin Mechthild Heil war jet­zt zu Gast beim Sport­woch­enende des Graf­schafter SV. Auf dem Wald­sport­platz in Vet­tel­hoven wurde sie vom Vor­sitzen­den Dieter Schäfer (r.) und seinem Stel­lvertreter Berthold Hansen (2.v.r.) her­zlich begrüßt. Mit dabei waren auch der Graf­schafter CDU-Vor­sitzende Michael Schnei­der (2.v.l.) und CDU-Kassier­er Hans-Alfons Klod­ner (l.).Hauptthema war natür­lich der anste­hende Bau der neuen Kun­strase­nan­lage unter­halb des beste­hen­den Nat­urasen­platzes. Beson­ders inter­essierte die Architek­tin Mechthild Heil das Vorhaben des GSV zum Bau eines neuen Sportler­heimes. Eine Begeg­nung gab es für die Christ­demokratin und begeis­terte Sport­lerin auch mit dem Fußball­welt­meis­ter von 1990, Jür­gen Kohler (mitte), der dem GSV eng ver­bun­den ist.