Sportbund Rheinland „on Tour“ in Mayen — CDU-Bundestagskandidatin Mechthild Heil zeigte sich sportlich

Fest in der Hand des Sports war der Mayen­er Mark­t­platz am ver­gan­genen Sam­stag und die CDU-Bun­destagskan­di­datin Mechthild Heil zeigte sich sportlich von ihrer besten Seite. Bei der Ver­anstal­tung „Sport­bund Rhein­land on Tour“ besuchte die aktive Rad­fahrerin zahlre­iche Stände von Sportvere­inen des Kreis­es Mayen-Koblenz. Diese nutzten die Möglichkeit, sich und ihre Ange­bote ein­er bre­it­en Öffentlichkeit vorzustellen. Ob Show­tanz, Ball­sport oder Kampf­s­port, Fit­ness- und Gesund­heitss­port — alle Facetten des Vere­inss­ports wur­den auf der großen Bühne des Sportes vorgestellt. Mechthild Heil informierte sich gemein­sam mit dem Sportkreisvor­sitzen­den des Kreis­es Mayen-Koblenz, Ottmar Lux­em und dessen Stel­lvertreter Josef Marx bei den Vertretern der Vere­ine über die vielfälti­gen Betätigungs¬möglichkeiten in der Region für Sport­begeis­terte aller Alter­sklassen. Dabei ging es für die Christ­demokratin auch aktiv zur Sache: fünf Tre­f­fer bei den Sports­chützen waren eine gute Aus­beute und auch beim Kugel­stoßen am Leich­tath­letik-Stand zeigte sie sich der unge­wohn­ten Auf­gabe gewachsen.Mit Raimund Wit­tlich, einem der Organ­isatoren der gemein­nützi­gen „Tour der Hoff­nung“ vere­in­barte Mechthild Heil, dass sie bei der kom­menden „Tour“ am 11. August im Kreis Ahrweil­er auf dem Ren­nrad mit dabei sein wird.