Mechthild Heil MdB (CDU) traf OK-Präsidentin Steffi Jones: — Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 soll Highlight werden

Die Vor­bere­itun­gen für die Fußball-Welt­meis­ter­schaft der Frauen 2011 in Deutsch­land sind auf einem guten Weg. Das bestätigte die Präsi­dentin des Organ­i­sa­tion­skomi­tees Stef­fi Jones jet­zt vor dem Sportauss­chuss des Deutschen Bun­destages in Berlin. Die CDU-Bundestags¬abgeordnete Mechthild Heil, Mit­glied des Sportauss­chuss­es, nutzte die Gele­gen­heit zu einem Mei­n­ungsaus­tausch mit Jones, die von 1998 bis 2000 auch beim SC 07 Bad Neue­nahr spielte. Gemein­sam mit den in die Organ­i­sa­tion einge­bun­de­nen Mitar­beit­ern sei es ihr ein ”großes Anliegen, diese Frauen-WM zu einem High­light wer­den zu lassen“, sagte Jones. Der Karten­verkauf habe im August 2009 begonnen, derzeit habe man 220.000 von 700.000 im freien Verkauf erhältlichen Karten abge­set­zt. Ziel sei es, die Sta­di­en zu 80 Prozent auszu­verkaufen. Mechthild Heil ver­spricht sich von der Fußball-WM im näch­sten Jahr nochmals einen nach­halti­gen Schub für den Mäd­chen- und Frauen-Fußball in Deutsch­land. Sie ermuntert darüber hin­aus die zahlre­ichen Fußbal­lvere­ine in Ihrem Wahlkreis Ahrweiler/Mayen, im Bere­ich der Nach­wuch­sar­beit Mäd­chen gezielt anzus­prechen. „Die vielver­sprechen­den Ansätze der let­zten Jahre müssen fort­ge­führt wer­den.“