Die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil ruft zur Teilnahme auf — einheitspreis 2010

Als Mit­glied im Kura­to­ri­um der Bun­deszen­trale für poli­tis­che Bil­dung ruft die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete Mechthild Heil engagierte Bürg­erin­nen und Bürg­er auf, am „ein­heit­spreis 2010 – Bürg­er­preis zur Deutschen Ein­heit“ teilzunehmen: „Sie engagieren sich in einem Pro­jekt, das sich um Annäherung von Ost und West in Deutsch­land oder Europa bemüht? Oder ken­nen jeman­den, der dies tut? Dann bewer­ben Sie sich bis 31. Juli 2010 für den ein­heit­spreis 2010 oder schla­gen Sie Kan­di­dat­en vor!“Der ein­heit­spreis ehrt Men­schen, deren Engage­ment die innere Ein­heit Deutsch­lands oder das Zusam­menwach­sen von Ost und West in Europa nach vorn gebracht hat. Egal ob sie dies allein, inner­halb eines Pro­jek­ts oder in einem Vere­in tun. Die Preisträgerin­nen und Preisträger regen zum Nach­denken an, gestal­ten und geben der Ein­heit ein Gesicht. „Dies kann über Geschicht­sa­u­far­beitung, kün­st­lerische Inter­pre­ta­tion oder eine Ini­tia­tive in Beruf, Freizeit und Sport geschehen.“ so Heil. „Beispiel­haft möchte ich hier eine elfte Klasse erwäh­nen, die sich mit der deutsch-deutschen Geschichte und ins­beson­dere der DDR auseinan­derge­set­zt und let­ztes Jahr einen Preis bekom­men hat. Die Schüler planten und organ­isierten mehrere Exkur­sio­nen, führten Zeitzeu­genge­spräche, pro­duzierten mehrere Vide­ofilme und real­isierten eine Ausstel­lung. Und das über das ganze Schul­jahr 2008/2009 und aus eigen­er Kraft und Initiative!“Der ein­heit­spreis 2010 ist mit ins­ge­samt 15.000 Euro dotiert. Es gibt ver­schiedene Kat­e­gorien, deren Gewin­ner jew­eils ein Preis­geld in Höhe von 2.500 Euro erhalten.Bewerben kön­nen Sie sich mit dem Online-Formularhttp://www.einheitspreis.de/die-bewerbung/online-bewerbung,per Mail bewerbung@einheitspreis.deoder postal­isch. In diesem Fall richt­en Sie Ihre Bewer­bung­sun­ter­la­gen bitte an:Bundeszentrale für poli­tis­che Bil­dungStich­wort: ein­heit­spreisz. H. Raul Gersson­Friedrich­straße 5010117 Berlingersson@bpb.deEinsendeschluss ist der 31. Juli 2010. Aus allen Ein­sendun­gen trifft die Bun­deszen­trale für poli­tis­che Bil­dung (bpb) zunächst eine Vorauswahl. Anschließend wer­den die Ein­re­ichun­gen von ein­er fachkundi­gen Jury bew­ertet. Die Jury ist in ihrer Entschei­dung unab­hängig von Vor­gaben der bpb.