22. Novem­ber 2011

CDU-Parlamentarier Heil und Gies besuchten Brogsitter´s im Gewerbegebiet Grafschaft Gelsdorf — Traditions-Ahr-Weinbaubetrieb expandiert weiter

Zu einem infor­ma­ti­ven Betriebs­be­such kamen jetzt die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil, der CDU-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Horst Gies und der Graf­schaf­ter CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Micha­el Schnei­der nach Gels­dorf. Beim Pre­­mi­um-Wein­­bau­­­be­­trieb Brog­sit­ter war­ten über­ra­schen­de Ein­bli­cke auf die CDU-Par­la­­men­­ta­­ri­er, denn in der Graf­schaft erwar­tet nor­ma­ler­wei­se nie­mand eine der größ­ten Wein­­kel­­ter- und Abfüll­an­la­gen des Anbau­ge­biets Ahr und auch kei­nen Bar­­ri­­que-Fas­s­­kel­­ler. Fir­men­chef Hans-Joa­­chim Brog­sit­ter begrüß­te die Gäs­te gemein­sam mit sei­nen lei­ten­den Mit­ar­bei­tern Ute Ziss und Die­ter Sturm. Bei einem Betriebs­rund­gang berich­te­te Hans-Joa­­chim Brog­sit­ter von den augen­blick­lich in der Umset­zung befind­li­chen Erwei­te­rungs­plä­nen. Nach­dem das Unter­neh­men etwa seit zwei Jahr­zehn­ten in Gels­dorf ansäs­sig ist, befin­det man sich auf Expan­si­ons­kurs saniert und erwei­tert zur­zeit das dor­ti­ge Ver­­­wal­­tungs- und Logis­tik­zen­trum. Das Unter­neh­men gehört zu den gro­ßen und wich­ti­gen Betrie­ben in der Gemein­de Graf­schaft was die Zahl der Arbeits­plät­ze und das Gewer­be­steu­er­auf­kom­men betrifft.Mechthild Heil, ihres Zei­chens Ver­brau­cher­schutz­be­auf­trag­te der CDU/C­­SU-Bun­­­des­­tags­­­frak­­ti­on und Mit­glied im Bun­des­tragsau­schuss für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft, und Horst Gies, wein­bau­po­li­ti­scher Spre­cher der CDU-Lan­d­­tags­­­frak­­ti­on Rhein­­land-Pfalz, zeig­ten sich bein­druckt, von den hohen Qua­li­täts­stan­dards der pro­du­zier­ten Wei­ne sowie dem tech­ni­schen Auf­wand, der hier­für betrie­ben wird. In einem abschlie­ßen­den Mei­nungs­aus­tausch mit Hans-Joa­­chim Brog­sit­ter wur­de aktu­el­le wein­bau­po­li­ti­sche und mit­tel­stands­re­le­van­te Fra­gen erörtert.