Hier können Verbraucher beruhigt zugreifen“ — Verbraucherschutzbeauftragte Mechthild Heil MdB besuchte „Offene Höfe“ in Gelsdorf

Inter­es­sante Ein­blicke gewann jet­zt die CDU-Bun­destagab­ge­ord­nete Mechthild Heil MdB bei den „Tagen der offe­nen Höfe“ in Graf­schaft-Gels­dorf. Gemein­sam mit Horst Gies MdL, Bürg­er­meis­ter Achim Juchem, dem Graf­schafter CDU-Vor­sitzen­den Michael Schnei­der und Ortsvorste­her Andreas Ack­er­mann besuchte die Ver­brauch­er­schutzbeauf­tragte der CDU/C­SU-Bun­destagfrak­tion die Großver­anstal­tung und informierte sich über die Rah­menbe­din­gun­gen der Nahrungsmit­tel­pro­duk­tion im ländlichen Raum.[MEHR]Stationen der Vis­ite waren die bei­den Obsthöfe Son­ntag und Schwein­heim, die Rinderzucht Ger­hards sowie der Bio­hof Nachtwey. Mechthild Heil zeigte sich beein­druckt von der Qual­ität­spro­duk­tion in Graf­schaft Gels­dorf und der vielfälti­gen Ange­botspalette. „Hier kön­nen Ver­brauch­er beruhigt zugreifen,“ so die Ver­brauch­er­schutzbeauf­tragte, „denn Herkun­ft und Qual­ität der Pro­duk­te sind durch hohen Ein­satz der Land­wirte gesichert.“