13. Okto­ber 2014

Leistungsschau der Betriebe — Mechthild Heil MdB (CDU) besucht Tage der offenen Höfe in Grafschaft-Gelsdorf

Es lohnt immer, sich selbst ein Bild zu machen“, so die Devi­se der CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­ten Mecht­hild Heil bei den Tagen der offe­nen Höfe in Graf­­schaft-Gel­s­­dorf. Die Ver­brau­cher­schutz­be­auf­trag­te der CDU/C­­SU-Bun­­­des­­tags-frak­­ti­on inter­es­sier­te sich bei der Leis­tungs­schau der Betrie­be in der Graf­schaft ins­be­son­de­re für die Fra­gen der Pro­duk­ti­on gesun­der hei­mi­scher Lebens­mit­tel. So erfuhr sie beim Rund­gang im Obst­bau­be­trieb Schwein­heim, dass vie­le Bir­nen in die­sem Jahr Hagel­schä­den haben und daher nicht mehr in die Super­markt­re­ga­le kom­men. Dies obwohl die Schä­den nur opti­scher Natur sind und auf die her­vor­ra­gen­de Qua­li­tät des Pro­dukts kei­nen Ein­fluss haben.Auch ein Gespräch mit dem neu­en Vor­sit­zen­den des Kreis­­bau­­ern- und Win­zer­ver­ban­des, Franz-Josef Schä­fer aus Ecken­dorf (Foto, r.), sowie den Ver­tre­tern der neu­for­mier­ten Land­ju­gend des Krei­ses Ahr­wei­ler stand auf dem Pro­gramm des Rund­gan­ges von Mecht­hild Heil.