Mechthild Heil MdB CDU) übernahm Schirmherrschaft beim Thema „Medienkompetenz“ — Internetkriminalität: Lehrkräfte der St. Thomas Realschule plus in Andernach informieren sich über Schutzmaßnahmen

Die dritte Ver­anstal­tung zum The­ma „Medi­enkom­pe­tenz“ im Wahlkreis von Mechthild Heil MdB (CDU) fand jet­zt an der St. Thomas Realschule plus in Ander­nach statt. Den Stu­di­en­tag nutzte das Lehrkol­legium um sich über aktuelle ”Abzock­meth­o­d­en” der Hack­er im Inter­net zu informieren. Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete und Schirmher­rin für das The­ma Medi­enkom­pe­tenz der Ini­tia­tive ErlebeIT: ”Hack­er wer­den immer dreis­ter und geschick­ter bei ihren Angrif­f­en gegen Inter­net­nutzer. Es wird zunehmend schwieriger zu erken­nen, ob es sich um einen Hack­eran­griff oder eine reg­uläre Unternehmen­snachricht han­delt. Umso wichtiger ist es, sich hier auf dem Laufend­en zu hal­ten. Ich finde es ganz toll, dass sie sich einen ganzen Tag diesem The­ma wid­met!” Nach der Vorstel­lung des aktuellen ”Giftkas­tens” der Hack­er ging es darum, mit welchen grund­sät­zlichen Maß­nah­men man sich bere­its wirkungsvoll schützen kann. Ein weit­eres The­ma war das Nutzungsver­hal­tens von Kindern und Jugendlichen im Inter­net sowie ein kurz­er Überblick zu den ein­schlägi­gen geset­zlichen Regelun­gen, wie dem Bundesdatenschutz‑, Urhe­ber­rechts- und Kun­sturhe­ber­rechts­ge­setz oder Teleme­di­enge­setz. Natür­lich wurde auch die Frage disku­tiert, was mit den geset­zlich geregel­ten Ansprüchen passieren kann, wenn man sich als Nutzer bei bes­timmten Dien­sten im Inter­net reg­istri­ert. Den Abschluß bilde­ten einige prak­tis­che Übun­gen am Rech­n­er, um zum Beispiel Inhalte im Inter­net aufzufind­en, die man bedenken­los wiederveröf­fentlichen darf.