Auf Einladung von Mechthild Heil besuchten politisch interessierte Bürger aus Ahrweiler/Mayen Berlin — Mechthild Heil erfreut über Besuch aus dem Wahlkreis

Mit dem Zug ging es für die 49 Teil­nehmer aus Ahrweil­er/­Mayen-Koblenz am Mittwoch in die Bun­de­shaupt­stadt nach Berlin. Sie erwartete ein vielfältiges Pro­gramm: Die Lan­desvertre­tung Rhein­land-Pfalz wurde eben­so wie der Bun­desrat und das ehe­ma­lige Gefäng­nis der Staatssicher­heit in Pots­dam besichtigt. Dazu gab es eine Stadtrund­fahrt durch Berlin ent­lang poli­tis­ch­er Sehenswürdigkeit­en und natür­lich auch einen Abstech­er in den Deutschen Bun­destag. Hier hat­te die Gruppe die Möglichkeit mit Mechthild Heil über ihre Arbeit in Berlin und aktuelle poli­tis­che The­men wie die Flüchtlingskrise sprechen. „Berlin ist immer eine Reise wert. Neben dem Regierungsvier­tel gibt es noch so viel mehr zu sehen: ein vielfältiges kul­turelles Ange­bot, tolle Restau­rants, Gebäude und Orte, die Geschichte geschrieben haben. Und gut shop­pen kann man auch, da ist für jeden etwas dabei“, so Mechthild Heil.Zum Abschluss der Reise nah­men die Bürg­erin­nen und Bürg­er an den Feier­lichkeit­en zum Tag der Deutschen Ein­heit am Bran­den­burg­er Tor teil. Anschließend trat­en sie mit vie­len span­nen­den Ein­drück­en im Gepäck die Heim­reise an.