Berlininfo Nr. 5 vom 18.03.2016

Liebe Leserin­nen und Leser,

Was für ein Son­ntag! Sich­er haben wir alle auf ein besseres Ergeb­nis gehofft. Ja, wir haben im nördlichen RLP noch recht gut abgeschnit­ten. Ich finde aber, das darf kein Grund sein, ein­fach weit­er zu machen wie bish­er. Mich bedrückt, dass auch bei uns Men­schen sagen: “die da oben inter­essieren sich nicht für uns”, “die wis­sen nicht, was wir hier denken”, “die haben keine
Ahnung”, “das sind ja nur Mitläufer”, “denen geht’s nur um ihr Geld und nicht um uns oder das Land”, “für mich tun die nix”, …

So viel gegen­seit­ige Unken­nt­nis trotz Infos­tän­den, Sprech­stun­den, Besuchen, Ver­anstal­tun­gen, Pressemit­teilun­gen, Inter­ne­tauftrit­ten und dem Bespie­len der sozialen Net­zw­erke. Das alles scheint nicht auszure­ichen. Deshalb — wir müssen neue Wege find­en, um miteinan­der ins Gespräch zu kom­men. Ich bin am Anfang mein­er Über­legun­gen, gerne berichte ich weit­er darüber und gerne nehme ich auch Ihre Anre­gun­gen auf. Denn — nur gemein­sam schaf­fen wir das.

Ihre
Mechthild Heil

Down­load Berlin­in­fo Nr. 5 vom 18.03.2016 (PDF-Datei)