Berlininfo Nr. 11 vom 24.06.2016

Liebe Leserin­nen und Leser,

für mich unfass­bar, aber es ist Real­ität: die Briten wollen nicht mehr Teil der EU sein. Ja, es stimmt, die EU ist nicht per­fekt. Aber die Rück­kehr zur Nation­al­staatlichkeit ist schlichtweg der falsche Weg, um die heuti­gen Prob­leme zu lösen. Davon bin ich zutief­st überzeugt.

Was machen wir nun mit dem Ergeb­nis? Zunächst sollte das Votum der Englän­der mit aller Kon­se­quenz umge­set­zt wer­den. Das wird für alle Europäer ein sehr har­ter Weg, den wir aber gehen müssen, um Europa zusam­men zuhal­ten und den Nation­al­is­ten keinen weit­eren Raum zu geben. Daneben soll­ten wir den Brex­it aber auch als Warn­schuss begreifen. Das heißt für mich, noch stärk­er darüber zu reden, was in Europa gut und was schlecht läuft. Ver­trauen in Europa haben vor allem junge Men­schen. Das ist ein Anfang. Daran kön­nen wir anknüpfen.

Ihre
Mechthild Heil

Down­load Berlin­in­fo Nr. 11 vom 24.06.2016 (PDF-Datei)