Berlininfo Nr. 6 vom 02.03.2018

Liebe Leserin­nen und Leser,

eine Sache, über die man nor­maler­weise auf keinen Fall schreibt, ist das Wet­ter. Ich dachte aber bish­er immer, in der Eifel sei es beson­ders kalt. In dieser Woche hat Berlin allerd­ings bewiesen, dass es noch käl­ter geht. Der mor­gendliche Weg mit dem Fahrrad zum Bun­destag war für mich noch nie eine solche Her­aus­forderung, wie in dieser Woche bei minus 13 Grad. Ich kann jet­zt nachempfind­en, wie sich unsere Olym­pi­oniken bei den sehr kalten Win­ter­spie­len in Korea gefühlt haben 😉 Ich hoffe daher sehr, dass sich das frostige Kli­ma in Deutsch­land in den näch­sten Tagen auflöst — nicht nur beim Wet­ter, son­dern auch in der Poli­tik. In der Hand haben das Petrus und die SPD-Mit­glieder. Der Umschwung soll sich in bei­den Fällen den Voraus­sagen nach am Son­ntag ereignen.

Ihnen allen ein schönes Woch­enende!

Ihre Mechthild Heil

 

 

Down­load Berlin­in­fo Nr. 6 vom 02.03.2018 (PDF-Datei)