Mechthild Heil MdB (CDU): Bund gewährt Zuschuss von 3,1 Millionen Euro für Neubau des TWIN Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete Mechthild Heil erhielt heute in Berlin eine sehr erfreuliche Nachricht für die Kreis­stadt Bad Neue­nahr-Ahrweil­er. Für den Neubau des Hal­len­bades TWIN wer­den dem­nach 3,1 Mil­lio­nen Euro Zuschuss im Rah­men des Bun­de­spro­gramms “Sanierung kom­mu­naler Ein­rich­tun­gen in den Bere­ichen Sport, Jugend und Kul­tur” gewährt. Das Förder­pro­gramm liegt in der Ver­ant­wor­tung von Bun­desin­nen­min­is­ter Horst See­hofer. Heil freut sich sehr über diese Nachricht, da sie sich als Vor­sitzende des Auss­chuss­es für „Bau, Wohnen, Stad­ten­twick­lung und Kom­munen“ in den let­zten Monat­en inten­siv für diese Förderung einge­set­zt hat. Auch der CDU-Kreisvor­sitzende Horst Gies zeigt sich sehr erle­ichtert, denn durch die Bun­des­gelder und den Zuschuss des Kreis­es Ahrweil­er von 1,1 Mil­lio­nen Euro sei eine wichtiger Finanzierungs­be­standteil gesichert. Mechthild Heil und Horst Gies erwarten jet­zt vom Land Rhein­land-Pfalz zeit­nah eben­falls eine Zuschusszusage, damit der Neubau umge­set­zt wer­den kann.