17. Janu­ar 2020

BerlinInfo Nr. 45 vom 17.01.2020

Lie­be Lese­rin­nen und Leser,

ich wün­sche Ihnen allen ein erfolg­rei­ches und vor allem gesun­des neu­es Jahr 2020. Die Aus­sa­ge, dass mit dem 1. Janu­ar ein neu­es Jahr­zehnt begon­nen hat, stimmt zwar kalen­da­risch streng­ge­nom­men nicht, weil das erst Anfang 2021 der Fall sein wird. Aber ich gehe in der Tat davon aus, dass in die­sem Jahr für unser Land eini­ge wich­ti­ge Wei­chen­stel­lun­gen für das kom­men­de Jahr-zehnt vor­ge­nom­men wer­den, ins­be­son­de­re in den Berei­chen Kli­ma­schutz und Digi­ta­li­sie­rung. Wir müs­sen in Deutsch­land dar­auf ach­ten, dass wir den Anschluss an inter­na­tio­na­le Ent­wick­lun­gen nicht ver­pas­sen. Unser Land zieht sei­nen Wohl­stand aus Wis­sen und Tech­no­lo­gie. Die­ser Wett­be­werbs­vor­teil gegen­über ande­ren Län­dern ist aber nicht gott­ge­ge­ben und zur­zeit müs­sen wir uns beson­ders bemü­hen, nicht zurück­zu­fal­len.
Für die CDU ist 2020 vor allem das Jahr, in dem das neue Grund­satz­pro­gramm für die Par­tei erstellt und Ende des Jah­res auf dem Bun­des­par­tei­tag beschlos­sen wer­den soll. Den Grund­satz­pro­gramm­pro­zess hat Anne­gret Kramp-Kar­­ren­­bau­­er bereits als Gene­ral­se­kre­tä­rin begon­nen und er biegt in die­sem Jahr auf die Ziel­ge­ra­de ein. An die­sem Wochen­en­de bin ich mit dem CDU-Bun­­­des­­vor­­­stand zur Klau­sur­ta­gung in Ham­burg, um den Pro­gramm­pro­zess wei­ter vor­an­zu­brin­gen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm­pro­zess bekom­men Sie hier: https://www.cdu.de/grundsatzprogramm
Und ja, 2020 wird auch das Jahr sein, in dem die CDU erst­mals seit vie­len Jah­ren eine neue Kanz­ler­kan­di­da­tin oder einen neu­en Kanz­ler­kan­di­da­ten benen­nen wird. Die­se Per­so­nal­ent­schei­dung steht aber erst im Herbst des Jah­res an.
Aus Ham­burg geht es für mich dann wie­der nach Ander­nach, wo am Sonn­tag der tra­di­tio­nel­le Neu­jahrs­emp­fang des Stadt­ver­ban­des statt­fin­det. Ab 16.30 Uhr gibt es in der Stadt­haus­ga­le­rie Ander­nach eine Femmage an Hed­wig Dohm zwi­schen sze­ni­scher Lesung und Kaba­rett. Im Anschluss gibt es einen Imbiss, Gäs­te sind natür­lich ger­ne gese­hen und ich wür­de mich freu­en, den einen oder die ande­re aus dem Leser­kreis der Ber­lin­In­fo dort zu treffen.


Herz­li­che Grü­ße aus Berlin

Ihre Mecht­hild Heil

 

[but­ton text=“Download Ber­lin­in­fo Nr. 45 vom 17.01.2020 (PDF-Datei)” link=“https://www.mechthild-heil.de/wp-content/uploads/2020/01/Berlininfo_2020_Januar_17.pdf” target=“_blank”]