17. März 2021

Verbesserungen für angeschlossene Gaststättenbetriebe bei November- und Dezemberhilfe erzielt: Mechthild Heil MdB (CDU) begrüßt Erleichterungen für Tourismusregionen Ahrweiler und Mayen-Koblenz

Die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil begrüßt die aktu­el­le Neue­reg­lung der Wirt­schaftsthil­fen für Unter­neh­men mit ange­schlos­se­ner Gast­stät­ten. „Hier wird der Zugang zu den außer­or­dent­li­chen Wirt­schafts­hil­fen für den Monat Novem­ber und Dezem­ber ver­bes­sert und ver­ein­facht. Künf­tig ist der Gast­stät­ten­an­teil unab­hän­gig von den Umsät­zen des rest­li­chen Unter­neh­mens antrags­be­rech­tigt. Dies betrifft etwa Braue­rei­gast­stät­ten, Vino­the­ken von Wein­gü­tern und Strauß­wirt­schaf­ten,“ so die Parlamentarierin.

Das ist ein wich­ti­ger Erfolg auch für die stark tou­ris­tisch aus­ge­rich­te­te Regi­on der Krei­se Ahr­wei­ler und May­­en-Koblenz. Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Peter Alt­mai­er hat die­se ergän­zen­de Rege­lung jetzt bekannt­ge­ge­ben. Gast­stät­ten, die an ein Unter­neh­men, wie bei­spiels­wei­se an eine Braue­rei ange­schlos­sen sind, wer­den bei der Antrags­be­rech­ti­gung für die Novem­­ber- und Dezem­ber­hil­fe so behan­delt, als han­de­le es sich um eigen­stän­di­ge Unter­neh­men. Der Gast­stät­ten­teil ist unab­hän­gig vom rest­li­chen Unter­neh­men und damit eben­so wie ande­re Gast­stät­ten antrags­be­rech­tigt. Die­se erwei­ter­te Antrags­be­rech­ti­gung greift für die Novem­­ber- und Dezem­ber­hil­fe und wird ent­spre­chend ange­passt. Die Antrag­stel­lung für die Novem­­ber- und Dezem­ber­hil­fe ist bis zum 30.04.2021 mög­lich. Mit der Novem­­ber- und Dezem­ber­hil­fe kön­nen Unter­neh­men Zuschüs­se in Höhe von bis zu 75 Pro­zent des Umsat­zes aus dem Vor­jah­res­zeit­raum erhalten.

Mecht­hild heil MdB bewer­tet dies posi­tiv: „Das ist ein wich­ti­ges Signal, da vie­le Braue­rei­gast­stät­ten oder Vino­the­ken wei­ter stark unter den aktu­el­len Beschrän­kun­gen lei­den. Der jetzt erleich­ter­te Zugang zur Novem­­ber- und Dezem­ber­hil­fe wird hel­fen, die schwe­re Belas­tung durch die Coro­­na-Pan­­de­­mie zu lindern.“