23. Juni 2021

Mechthild Heil MdB (CDU): Fahrzeugbeschaffungen des Bundes für das THW in Andernach und Ahrweiler

Die CDU-Bun­­­des­­tags­­­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil freut sich, dass auf­grund des Fahr­zeu­be­schaf­fungs­pro­gramms des Bun­des für das Tech­ni­sche Hilfs­werk (THW) in 2021 auch ihr Wahl­kreis pro­fi­tiert. So erhält das THW in Ander­nach einen „Mann­schafts­trans­port­wa­gen Fach­grup­pe (MTW-Fgr)“im Wert von 65.000 Euro. Das THW Ahr­wei­ler bekommt die­ses Jahr einen „Mann­schafts­trans­port­wa­gen Tech­ni­scher Zug (MTW-TZ)“ im Wert von 70.000 Euro.

Bevöl­ke­rungs­schutz ist ein wich­ti­ges Hand­lungs­feld für die uni­ons­ge­führ­te Bun­des­re­gie­rung, so die CDU-Abge­­or­d­­ne­­te. THW, DRK, Mal­te­ser, Feu­er­wehr und vie­le ande­re ver­die­nen hohe Aner­ken­nung für Ihre Arbeit. Mecht­hild Heil dazu: „Es ist für uns selbst­ver­ständ­lich, dass in der nun ablau­fen­den Legis­la­tur­pe­ri­ode das Tech­ni­sche Hilfs­werk (THW) mate­ri­ell und finan­zi­ell gestärkt wur­de. Nicht zuletzt haben wir mit der Ände­rung des THW — Geset­zes die Mög­lich­keit geschaf­fen, dass THW vor Ort mehr in den Ein­satz zu bekom­men, ohne die kom­mu­na­len Kas­sen zu belas­ten. Ein gro­ßer Erfolg.“ Allei­ne in die­sem Jahr wer­den über 1.000 Fahr­zeug in die THW-Orts­­ver­­­bän­­de in ganz Deutsch­land geliefert.