16. Dezem­ber 2021

Mechthild Heil ist neue Vorsitzende der Gruppe der Frauen

Die Grup­pe der Frau­en der CDU/C­­SU-Bun­­­des­­tags­­­frak­­ti­on hat am heu­ti­gen Don­ners­tag Mecht­hild Heil ein­stim­mig zu ihrer neu­en Vor­sit­zen­den gewählt. Dazu erklärt Mecht­hild Heil: „Als neue Vor­sit­zen­de freue ich mich sehr, dass uns im Vor­stand der Grup­pe der Frau­en eine gute Mischung gelun­gen ist. Wir sind gut auf­ge­stellt. Das ein­stim­mi­ge Wahl­er­geb­nis ver­ste­he ich als Auf­trag, gemein­sam mit allen Kol­le­gin­nen auf die erfolg­rei­che Arbeit der ver­gan­ge­nen Jah­re auf­zu­bau­en und neue Akzen­te zu set­zen. Die Oppo­si­ti­ons­ar­beit stellt uns vor neue Her­aus­for­de­run­gen. Mit unse­rem neu­en Team sehe ich uns hier auf einem guten Weg.“

Hin­ter­grund:

Mecht­hild Heil stammt aus Rhein­­land-Pfalz (Ahr­wei­ler) und gehört dem Deut­schen Bun­des­tag seit 2009 an. Sie ist ordent­li­ches Mit­glied im Aus­schuss Aus­schuss für Woh­nen, Stadt­ent­wick­lung, Bau­we­sen und Kommunen.

Eine Neu­wahl in der Grup­pe der Frau­en war not­wen­dig gewor­den, weil die bis­he­ri­ge Vor­sit­zen­de Yvonne Mag­was bereits Ende Okto­ber zur Vize­prä­si­den­tin des Deut­schen Bun­des­tag gewählt wor­den ist. Zur ers­ten stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den wur­de Anja Weis­ger­ber gewählt. Als wei­te­re Stell­ver­tre­te­rin­nen wur­den Simo­ne Bor­chardt, Sil­ke Lau­nert, Kers­tin Radom­ski, Nadi­ne Schön und Kers­tin Vier­eg­ge gewählt.

Der Grup­pe der Frau­en gehö­ren alle weib­li­chen Mit­glie­der der CDU/C­­SU-Frak­­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag an, das sind in der 20. Legis­la­tur­pe­ri­ode 46 Abgeordnete.