10. Febru­ar 2022

Ausschreibung Stiftungspreis 2022: „Die engagierte Stadtgesellschaft“ — Mechthild Heil MdB ruft alle Städte, Kommunen, gemeinnützige Organisationen und Vereine auf, sich für den Stiftungspreis zu bewerben

Durch gro­ßen Ein­satz und uner­müd­li­ches ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment wur­de vie­len Men­schen im Ahr­tal schnell und unbü­ro­kra­tisch gehol­fen. Stadt und Kom­mu­nen sowie pri­va­te Initia­ti­ven arbei­te­ten eng zusam­men. Das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment zeigt uns auch in die­ser schwie­ri­gen Coro­­na-Zeit, wie wich­tig und wie wert­voll der Zusam­men­halt in unse­rer Gesell­schaft ist. Allen Enga­gier­ten gilt unser höchs­ter Respekt und unse­re höchs­te Aner­ken­nung“, erklär­te die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te für den Wahl­kreis Ahr­wei­ler, Mecht­hild Heil.

Des­halb freut es mich umso mehr“, so Heil wei­ter, „dass die Stif­tung „Leben­di­ge Stadt“ in die­sem Jahr ehren­amt­li­che Leucht­turm­pro­jek­te im Rah­men der Flut­ka­ta­stro­phe 2021 und der Coro­­na-Pan­­de­­mie sucht, die den gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt stär­ken und bedürf­ti­gen Men­schen in außer­ge­wöhn­li­chen Situa­ti­on helfen.“

Die Pro­jek­te kön­nen aus dem sozia­len, kul­tu­rel­len oder sport­li­chen Bereich wie aus dem Bevöl­ke­rungs­schutz und der Kata­stro­phen­hil­fe kom­men. Die Preis­sum­me beträgt 15.000 Euro.

Bewer­bun­gen kön­nen bis zum 31. März 2022 ein­ge­reicht wer­den unter: stiftungspreis2022@lebendige-stadt.de

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Stif­tungs­preis 2022 unter: www.lebendige-stadt.de/stiftungspreis