13. Mai 2022

Mechthild Heil MdB (CDU) wirbt für Parlamantarsiches Patenschaftsprogramm: Junge Amerikanerin zu Gast in Dedenbach

Die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil besuch­te jetzt Ash­ley Jen­nings in der Broh­l­­tal-Gemein­­de Deden­bach. Sie lebt zur­zeit dort als jun­ge Ame­ri­ka­ne­rin im Rah­men des Par­la­men­ta­ri­schen Paten­­schafts-Pro­­­gramms (PPP). Die Jugend­li­che aus Rich­mond, Vir­gi­nia, fühlt sich in ihrer Gast­fa­mi­lie bei Jan und Jana Krö­ger sehr wohl. Am Rhein-Gym­­na­­si­um in Sin­zig besucht sie die 10. Klas­se. Heil macht in die­sem Zusam­men­hang auf die Chan­cen für Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie jun­ge Berufs­tä­ti­ge aus ihrem Wahl­kreis beim PPP auf­merk­sam: vor weni­gen Tagen hat das neue Aus­wahl­ver­fah­ren für 2023/24 begon­nen, das ein Sti­pen­di­um für ein knap­pes Jahr in den USA beein­hal­tet. Zum Zeit­punkt der Aus­rei­se im Juli 2023 muss man als Schülerin/Schüler min­des­tens 15 und darf höchs­tens 17 Jah­re alt sein. Alle Infos gibt es unter: www.bundestag.de/ppp . Fly­er kön­nen auch im Wahl­kreis­bü­ro per Email unter: mechthild.heil@wk.bundestag.de ange­for­dert werden.