16. Novem­ber 2022

Keine Denkmalschutzzuschüsse des Bundes für Projekte im Bundestagswahlkreis Ahrweiler / Mayen – Sankt Mauritius Heimersheim und Virneburg gehen leer aus — Mechthild Heil MdB (CDU): Arbeiten an der Wallfahrtskirche Fraukirch beginnen

Die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil erhielt jetzt die erfreu­li­che Nach­richt, dass die Denk­mal­schutz­ar­bei­ten an der Wall­fahrts­kir­che Frau­kirch, Ver­bands­ge­mein­de Men­dig, begon­nen haben. Heil hat­te sich 2021 dafür ein­ge­setzt, dass der Bund aus sei­nen Mit­teln für Denk­mal­mal­schutz das Pro­jekt mit 127.400 Euro för­dert. An der Wall­fahrts­kir­che in Thür, die bereits im 13. Jahr­hun­dert das ers­te Mal urkund­lich Erwäh­nung fand, soll die Por­tal­fas­sa­de mit Tuff­scha­le erneu­ert und an die Schiffs­fas­sa­de ange­passt werden.

Weni­ger erfreu­lich sind die aktu­el­len Neu­ig­kei­ten aus dem Haus­halts­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges, der für die­ses Jahr 47,4 Mil­lio­nen Euro für Pro­jek­te des Denk­mal­schut­zes ver­ge­ben hat. Unter den ins­ge­samt 121 Anträ­gen auf der bewil­lig­ten Maß­nah­men­lis­te befan­den sich kei­ne aus dem Bun­des­tags­wahl­kreis 198, Ahr­wei­ler / May­en. Mecht­hild Heil hat­te sich in Ber­lin dafür ein­ge­setzt, dass die Pfarr­kir­che Sankt Mau­ri­ti­us in Hei­mers­heim, Stadt Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler, für drin­gend not­wen­di­ge Sanie­rungs­ar­bei­ten Geld aus Ber­lin bekommt. Eben­so­we­nig Gehör fand der Antrag zur erfor­der­li­chen Sanie­rung des Rund­turms der Vir­ne­burg, Ver­bands­ge­mein­de Vor­de­rei­fel. „Die Abge­ord­ne­ten der Koali­ti­ons­par­tei­en SPD, Grü­ne und FDP haben offen­kun­dig eine Lis­te zusam­men­ge­stellt, die eher par­tei­po­li­ti­schen, denn fach­li­chen Erwä­gun­gen folgt,“ so die Bundestags­abgeordnete aus Andernach.

Zum Hin­ter­grund: der Bund för­dert aus dem Son­der­pro­gram Kul­tur­denk­mä­ler, die unter Denk­mal­schutz gestellt sind, wobei dies in der Regel Maß­nah­men sind, die der Sub­stanz­er­hal­tung und Restau­rie­rung im Sin­ne der Denk­mal­pfle­ge die­nen. Mecht­hild Heil begrüßt die­ses Enga­ge­ment des Bun­des: „Deutsch­land ver­fügt über viel­fäl­ti­ge Kul­tur­land­schaf­ten mit zahl­rei­chen Kul­tur­denk­mä­lern. Denk­mal­schutz und Denk­mal­pfle­ge sind zwar in ers­ter Linie Auf­ga­ben der Län­der, der Erhalt wich­ti­ger natio­na­ler Kul­tur­denk­mä­ler ist aber von jeher auch ein Schwer­punkt der Kul­tur­po­li­tik des Bundes.“