Bronze-Büste von Philipp Freiherr von Boeselager beeindruckt — Mechthild Heil MdB besuchte Bildhauer Rudolf P. Schneider

Rudolf P. Schnei­der aus Alte­nahr-Kreuzberg ist ein heimis­ch­er Kün­stler mit einem vielfälti­gen Reper­toire. Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete Mechthild Heil machte sich bei einem Besuch im Kreuzberg­er Ate­lier des Kün­stlers ein Bild davon. Der Bild­hauer und Restau­ra­tor Rudolf P. Schnei­der betreibt sei 1991 ein eigenes Ate­lier in der „Alten Schule“ in Alte­nahr-Kreuzberg. Die Haup­tar­beits­ma­te­ri­alien des Kün­stlers sind Holz, Stein und Met­all. Beson­ders beein­druckt zeigte sich Mechthild Heil von der Bronze-Büste von Philipp Frei­herr von Boe­se­lager, einem der Wider­stand­skämpfer des 20. Juli 1944. Das Orig­i­nal ste­ht in der nach ihm benan­nten Kaserne in Graf­schaft-Gels­dorf. Mechthild Heil, die sich in ihrer Freizeit selb­st bild­hauerisch betätigt, war beein­druckt von der vielfälti­gen Schaf­fen­skraft des Kün­stlers.