11. Novem­ber 2010

Mechthild Heil MdB (CDU) informierte sich über Weinernte 2010 — Saffenburg mit neuen Perspektiven hoch über Mayschoß

Einen fabel­haf­ten Aus­blick ins herbst­li­che Ahr­tal genoss die CDU-Bundestags¬abgeordnete Mecht­hild Heil jetzt bei Ihrem Besuch in der Orts­ge­mein­de May­schoß. Auf die Saf­fen­burg hoch über dem Ort hat­ten sie der Geschäfts­füh­rer der Win­zer­ge­nos­sen­schaft May­schoß, Rudolf Mies, und Orts­bür­ger­meis­ter Hans-Ulrich Jonas geführt. Die Burg­rui­ne wur­de mit hohem Auf­wand in den letz­ten Jah­ren saniert. Für die Zukunft, so erfuhr Mecht­hild Heil, plant man dort unter ande­rem die Ein­rich­tung einer „Event­flä­che“ für diver­se Veranstaltungen.Damit soll die tou­ris­ti­sche Infra­struk­tur an der Mit­tel­ahr um ein wei­te­res High­light erwei­tert wer­den, zumal der neue „Ahr­steig“ in unmit­tel­ba­rer Nähe an der Saf­fen­burg vor­bei­füh­ren soll. Mecht­hild Heil infor­mier­te sich auch über die schwie­ri­gen Bedin­gun­gen des Wein­an­baus in den Steil­la­gen an der Ahr. Kurz nach Ende der Trau­ben­le­se war man in May­schoß für die­ses Jahr recht zufrie­den, trotz des dro­hen­den Pilz­be­falls auf­grund der reg­ne­ri­schen Mona­te August und Sep­tem­ber. So war man im Okto­ber Tag und Nacht unter­wegs, so Rudolf Mies, um die Trau­ben schnell vom Stock zu holen.Bei einem Rund­gang in der Win­zer­ge­nos­sen­schaft May­schoß erhielt die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te wei­te­re Ein­bli­cke in die wirt­schaft­li­che Lage. Weit über 1 Mil­lio­nen Liter Wein wer­den dort Jahr für Jahr pro­du­ziert, 300 Win­zer lie­fern ihre Trau­ben, die von 25 Mit­ar­bei­tern zu Wein ver­ar­bei­tet und ver­mark­tet wer­den. Stolz ist man in May­schoß seit eini­ger Zeit schon auf die abso­lu­te Qua­li­täts­ori­en­tie­rung der Pro­duk­ti­on. Meh­re­re Wei­ne der Win­zer­ge­nos­sen­schaft May­­­schoß-Alte­­nahr wur­den auch in die­sem Jahr zu Spit­zen­wei­nen der Prä­mie­rung der Land­wirt­schafts­kam­mer Rhein­­land-Pfalz ernannt: Ein 2009er Spät­bur­gun­der Qua­li­täts­wein b.A., Edi­ti­on Pons­art Nr. 20, und ein 2009er Ahr Spät­bur­gun­der Qua­li­täts­wein b.A. beleg­ten bei den tro­cke­nen roten Spät­bur­gun­dern die bei­den ers­ten Plätze.