Das Parlament öffnet seine Türen für Besucher! — Tag der Ein- und Ausblicke — am 4. September 2011 können Interessierte den Deutschen Bundestag erkunden

Am Son­ntag, 4. Sep­tem­ber 2011, ist es wieder soweit: Der Deutsche Bun­destag lädt ein zu einem Blick in sein Inneres!Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete des Wahlkreis­es Ahrweiler/ Mayen, Mechthild Heil ermuntert die Bürg­erin­nen und Bürg­er sich für den Tag der Ein- und Aus­blicke in Berlin anzumelden. An diesem Tag beste­ht die Möglichkeit sich vor Ort über die Arbeitsweise des Par­la­ments, den Arbeit­sall­t­ag der Abge­ord­neten und der Bun­destagsver­wal­tung zu informieren. „ Hin­ter die Kulis­sen zu blick­en und in Kon­takt mit den Abge­ord­neten und den Parteien zu kom­men ist eine schöne Möglichkeit, sich die Poli­tik auf Bun­de­sebene greif­bar zu machen“, so Heil. Schauen Sie dabei in Räume, die für die Öffentlichkeit son­st nicht zugänglich sind und tre­f­fen Sie auf Abge­ord­nete des Bun­destages. Darüber hin­aus bieten Architek­tur und Kun­st des Reich­stags­ge­bäudes, des Paul-Löbe-Haus­es und des Marie-Elis­a­beth-Lüders-Haus­es eine weit­ere Attraktion.Die Gäste kön­nen sich an weit­eren, zahlre­ichen Pro­gramm­punk­ten erfreuen:Die Vizepräsi­den­ten und Vizepräsi­dentin­nen des Deutschen Bun­destages erk­lären auf den Besucher­tribü­nen im Ple­narsaal ihre Auf­gaben und die Abläufe im Par­la­ment. Die fünf im Bun­destag vertrete­nen Frak­tio­nen stellen sich auf der Frak­tion­sebene des Reich­stags­ge­bäudes vor. Zudem präsen­tieren die Auss­chüsse des Deutschen Bun­destages sich und ihre Arbeit im Paul-Löbe-Haus.Führungen durch die Bib­lio­thek und das Par­la­ments- und Pressearchiv, ein unter­halt­sames Büh­nen­pro­gramm, Musik­cafés, Kinder­ak­tio­nen und Preisauss­chreiben run­den das viel­seit­ige Pro­gramm ab.Öffnungszeiten: 9 bis 20 Uhr (let­zter Ein­lass 19 Uhr)Der Ein­tritt ist kosten­los. Ein aus­führlich­es Pro­gramm find­en Sie zeit­nah auf der Home­page des Deutschen Bun­destages: http://www.bundestag.de