23. März 2012

Klares Bekenntnis zum ländlichen Raum — Mechthild Heil MdB (CDU) zu Gast beim Frühlingsfest in Gelsdorf

Auf Initia­ti­ve der CDU-Graf­­schaft besuch­te jetzt die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil das Früh­lings­fest am Raiff­ei­sen­zen­trum in Gels­dorf. Neben dem Vor­sit­zen­den der Christ­de­mo­kra­ten, Micha­el Schnei­der, begrüß­ten auch Bür­ger­meis­ter Achim Juchem sowie wei­te­re Mit­glie­der von CDU-Vor­­­stand und Gemein­de­rats­frak­ti­on die Ver­brau­cher­schutz­be­auf­trag­te ihrer Bun­des­tags­frak­ti­on. Zu Gast war auch die Geschäfts­füh­re­rin des Bau­­ern- und Win­zer­ver­ban­des, Ursu­la Krupp. Der Geschäfts­füh­rer der Raiff­ei­sen­han­dels­ge­sell­schaft, Dr. Alo­is Splo­ns­kow­ski sowie die Vor­stands­ver­tre­ter der Raiff­ei­sen­bank Graf­schaft, Ernst Bugl und Hei­ko Ulrich, erläu­ter­ten vor Ort Zah­len und Fak­ten zum Raiff­ei­sen­zen­trum. Ins­be­son­de­re ver­steht man die seit 2008 bestehen­de Ein­rich­tung als kla­res Bekennt­nis zum länd­li­chen Raum und zur hei­mi­schen Land­wirt­schaft. Mecht­hild Heil beton­te als Mit­glied im Bun­des­tags­aus­schuss für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und Ver­brau­cher­schutz, dass die Stär­kung und Siche­rung der deut­schen Land­wirt­schaft als Lebens­mit­tel­pro­du­zent auch für den Welt­markt wei­te­re eine zen­tra­le For­de­rung blei­be. Der Lei­ter der Abtei­lung Inter­na­tio­na­le Bezie­hun­gen beim Deut­scher Genos­­sen­­schafts- und Raiff­ei­sen­ver­band, Dr. Paul Arm­brus­ter, berich­tet von sei­nen Erfah­run­gen beim Auf­bau von genos­sen­schaft­li­chen Struk­tu­ren ins­be­son­de­re in Süd­ame­ri­ka. Mecht­hild Heil und die übri­gen Gäs­te besuch­ten anschlie­ßend eini­ge Aus­stel­ler beim Frühlingsfest.