Der Bund steht nach wie vor zum A1-Lückenschluss“ — Mechthild Heil MdB (CDU) überreicht Unterschriften pro A1 an Landrat Dr. Jürgen Pföhler

Etwa 300 Unter­stützung­sun­ter­schriften zugun­sten des Lück­en­schlusses der Auto­bahn 1 über­re­ichte jet­zt die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete Mechthild Heil (Foto) an den Lan­drat des Kreis­es Ahrweil­er, Dr. Jür­gen Pföh­ler. Alle Unter­schriften stam­men aus dem Kreis Mayen-Koblenz und wur­den von Heil per­sön­lich einge­sam­melt, vor allem beim let­zen CDU-Kreis­parteitag MYK. Grund­lage für die Unter­schriften-Ini­tia­tive ist eine Entschei­dung des Kreistags Ahrweil­er von Ende 2011. Das Kreis­par­la­ment hat­te eine Res­o­lu­tion und eine Unter­schrifte­nak­tion für die A 1 beschlossen. Pföh­ler betonte, dass die A 1 mit ein­er Anschlussstelle für Ade­nau wichtig für die touris­tis­che Erschließung der Eifel, die Schaf­fung neuer Arbeit­splätze und den Nür­bur­gring sei. Mechthild Heil: „Der Bund ste­ht nach wie vor zum A1-Lück­en­schluss.“ Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete ver­weist darauf, dass die Unter­schriften­lis­ten auch auf Ihrer Hom­page unter www.mechthild-heil.de zum Down­load bere­it­ste­hen.