15. Mai 2012

Der Bund steht nach wie vor zum A1-Lückenschluss“ — Mechthild Heil MdB (CDU) überreicht Unterschriften pro A1 an Landrat Dr. Jürgen Pföhler

Etwa 300 Unter­stüt­zungs­un­ter­schrif­ten zuguns­ten des Lücken­schlus­ses der Auto­bahn 1 über­reich­te jetzt die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil (Foto) an den Land­rat des Krei­ses Ahr­wei­ler, Dr. Jür­gen Pföh­ler. Alle Unter­schrif­ten stam­men aus dem Kreis May­­en-Koblenz und wur­den von Heil per­sön­lich ein­ge­sam­melt, vor allem beim let­zen CDU-Kreis­­par­­tei­­tag MYK. Grund­la­ge für die Unter­­schri­f­­ten-Initia­­ti­­ve ist eine Ent­schei­dung des Kreis­tags Ahr­wei­ler von Ende 2011. Das Kreis­par­la­ment hat­te eine Reso­lu­ti­on und eine Unter­schrif­ten­ak­ti­on für die A 1 beschlos­sen. Pföh­ler beton­te, dass die A 1 mit einer Anschluss­stel­le für Ade­nau wich­tig für die tou­ris­ti­sche Erschlie­ßung der Eifel, die Schaf­fung neu­er Arbeits­plät­ze und den Nür­burg­ring sei. Mecht­hild Heil: „Der Bund steht nach wie vor zum A1-Lücken­­­schluss.“ Die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te ver­weist dar­auf, dass die Unter­schrif­ten­lis­ten auch auf Ihrer Hom­pa­ge unter www.mechthild-heil.de zum Down­load bereitstehen.