23. Juli 2012

Die medizinische Versorgung im ländlichen Raum in und um Adenau ist vorbildlich gewährleistet“ — Mechthild Heil MdB (CDU) zu Gast im Krankenhaus Adenau

Die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung im länd­li­chen Raum in und um Ade­nau ist vor­bild­lich gewähr­leis­tet“. Zu die­sem Rück­schluss kam die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil bei Ihrem Besuch im Kran­ken­haus Ade­nau, den sie gemein­sam mit dem CDU-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­ten Horst Gies, Bür­ger­meis­ter Her­­mann-Josef Romes, dem CDU-Vor­­­si­t­­zen­­den Micha­el Kor­den und wei­te­ren Ver­tre­tern aus der Kom­mu­nal­po­li­tik abstat­te­te. Emp­fan­gen wur­den die Christ­de­mo­kra­ten von Alfred Pit­zen, Kauf­män­ni­scher Lei­ter, Chef­arzt Wolf­gang Peter­sen und Mit­glie­dern der Ärz­te­schaft. The­men des aus­führ­li­chen Infor­ma­ti­ons­ge­sprä­ches waren die medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung­s­truk­tu­ren im länd­li­chen Raum. Etwa 5000 Pati­en­ten im Jahr wer­den druch 180 Mit­ar­bei­ter in allen Berei­chen betreut. Im Mari­en­haus Kli­ni­kum Ade­nau kann ein weit­ge­hen­des Leis­tungs­spek­trum kli­ni­scher Ver­sor­gung ange­bo­ten wer­den. Der Ver­bund mit den Kran­ken­häu­sern Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler und Burgb­rohl schafft Syn­er­gien und Kosteneinsparpotentiale.