Landwirtschaft zum Anfassen auf dem Wiesenhof in Glees — Mechthild Heil MdB (CDU) zu Gast beim „Tag der offenen Tür“

Ein­blicke in die Abläufe in einem bäuer­lichen Fam­i­lien­be­trieb kon­nten jet­zt zahlre­iche Gäste beim „Tag der offe­nen Tür“ auf dem Wiesen­hof in Glees / Brohltal gewin­nen. Land­wirt Jür­gen Rader­ma­ch­er (r.) hat­te hierzu auf ein­ge­laden und trotz schlecht­en Wet­ters fol­gte zahlre­iche Gäste, ins­beson­dere junge Fam­i­lien, der Ein­ladung. Mit dabei auch die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete und Ver­brauch­er­schutzbeauf­tragte der CDU/C­SU-Bun­destags­frak­tion, Mechthild Heil (m.) , sowie der CDU-Land­tagsab­ge­ord­nete Horst Gies. Bei­de beton­ten als Mit­glieder der Land­wirtschaft­sauss­chüsse in Berlin und Mainz die Bedeu­tung der bäuer­lichen Land­wirtschaft für die regionale Nahrungsmit­tel­pro­duk­tion. „Das hohe Qual­itäts­be­wusst­sein führt wie im Milchviehbe­trieb Rader­ma­ch­er zu hoher Ver­brauch­er-sicher­heit“, zeigte sich Heil zufrieden mit der Leis­tungss­chau in Glees.