2. Sep­tem­ber 2013

Landwirtschaft zum Anfassen auf dem Wiesenhof in Glees — Mechthild Heil MdB (CDU) zu Gast beim „Tag der offenen Tür“

Ein­bli­cke in die Abläu­fe in einem bäu­er­li­chen Fami­li­en­be­trieb konn­ten jetzt zahl­rei­che Gäs­te beim „Tag der offe­nen Tür“ auf dem Wie­sen­hof in Glees / Brohl­tal gewin­nen. Land­wirt Jür­gen Rader­ma­cher (r.) hat­te hier­zu auf ein­ge­la­den und trotz schlech­ten Wet­ters folg­te zahl­rei­che Gäs­te, ins­be­son­de­re jun­ge Fami­li­en, der Ein­la­dung. Mit dabei auch die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te und Ver­brau­cher­schutz­be­auf­trag­te der CDU/C­­SU-Bun­­­des­­tags­­­frak­­ti­on, Mecht­hild Heil (m.) , sowie der CDU-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Horst Gies. Bei­de beton­ten als Mit­glie­der der Land­wirt­schafts­aus­schüs­se in Ber­lin und Mainz die Bedeu­tung der bäu­er­li­chen Land­wirt­schaft für die regio­na­le Nah­rungs­mit­tel­pro­duk­ti­on. „Das hohe Qua­li­täts­be­wusst­sein führt wie im Milch­vieh­be­trieb Rader­ma­cher zu hoher Ver­­­brau­cher-sicher­heit“, zeig­te sich Heil zufrie­den mit der Leis­tungs­schau in Glees.