Mechthild Heil (CDU) motiviert zur Teilnahme am Bundespreis Verbraucherschutz — Deutsche Stiftung Verbraucherschutz verleiht zum zweiten Mal Bundespreis Verbraucherschutz

Zum zweit­en Mal wird der Bun­de­spreis Ver­brauch­er­schutz für Per­sön­lichkeit­en oder Pro­jek­te in diesem Jahr ver­liehen, die sich zum Beispiel für eine gesunde Lebensweise oder für klare und trans­par­ente Han­dels­be­din­gun­gen ein­set­zen. Inter­essierte haben die Möglichkeit ihre Vorschläge bis zum 15. März 2015 über das Vorschlags­for­mu­lar unter www.verbraucherstiftung.de einzure­ichen. Die Preisver­lei­hung erfol­gt auf dem Deutschen Ver­brauchertag im Juni 2015. „Der Preis ist eine tolle Ausze­ich­nung für engagierte Ver­brauch­er“, zeigt sich Mechthild Heil begeis­tert. Der Preis für ein Pro­jekt ist auf 5.000€ dotiert, der für eine her­aus­ra­gende Per­sön­lichkeit auf 15.000€. Die Gewin­ner wer­den durch eine Jury aus Wirtschaft, Wis­senschaft, Ver­braucheror­gan­i­sa­tio­nen und den Ver­braucher­min­is­tern ermit­telt. „Mut, Aus­dauer und Behar­rlichkeit auch gegen Wider­stände vorzuge­hen und sich durch­set­zen, das soll durch diesen Preis hon­ori­ert wer­den“, so die Abge­ord­nete.