Berlininfo Nr. 7 vom 29.04.2016

Liebe Leserin­nen und Leser,

Manch­mal sieht man das eigene Kön­nen und den Erfolg vor lauter
Prob­le­men – die noch vor einem liegen – nicht mehr. Dann ist es gut,
wenn von außen jemand kommt und dabei hil­ft, den eige­nen Blick wieder
zu weit­en.
So geschehen am Anfang der Woche beim Tre­f­fen von Barak Oba­ma
und Angela Merkel in Han­nover. Wir haben allen Grund, stolz zu sein,
ein geeintes, friedlich­es Europa geschaf­fen zu haben. Das bedeutet aber
zugle­ich, wir haben nun auch die Ver­ant­wor­tung weit­er für ein geeintes,
freies Europa ohne Gren­zen zu kämpfen. Egal ob Finanz- oder Flüchtlingskrise,
die Idee von Europa soll­ten wir bei der Lösung all unsr­er
Prob­leme nicht opfern.

Ihre
Mechthild Heil

Down­load Berlin­in­fo Nr. 7 vom 29.04.2016 (PDF-Datei)