Mechthild Heil MdB und Guido Ernst MdL fordern Lösungsansätze für den Durchgangsverkehr in Bad Breisig: Landesbetrieb Mobilität soll Kreisverkehre prüfen

Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete Mechthild Heil und ihr Kol­lege aus dem rhein­land-pfälzis­chen Land­tag, Gui­do Ernst, fordern eine deut­liche Verbesserung der Verkehrs­führung in Bad Breisig im Zuge der Bun­desstraße 9. Die Anwohn­er und Verkehrsteil­nehmer wer­den zunehmend durch den zählflüs­si­gen und stock­enden Verkehr belastet, so die bei­den Christ­demokrat­en. Vor allem die Ampelan­la­gen seien dafür ver­ant­wortlich, dass es immer wieder zu Still­stän­den und Rück­staus komme. Daher haben Heil und Ernst jet­zt den Lan­des­be­trieb Mobil­ität gebeten, inner­halb der Ort­slage von Bad Breisig die Anlage von Kreisverkehren zu prüfen. „Diese Auf­gabe muss jet­zt schnell ange­gan­gen wer­den, denn es wird sich­er noch einige Zeit verge­hen, bis die Kreisverkehre geplant, finanziert und schließlich gebaut sind“, so die CDU-Poli­tik­er.