15. Sep­tem­ber 2016

Schüler sollen frühzeitig Erfahrungen im Umgang mit neuen Medien sammeln: Mechthild Heil MdB (CDU) übernahm Schirmherrschaft über Medienkompetenztag an der Albert-Schweitzer-Realschule plus in Mayen

Eine wei­te­re Ver­an­stal­tung zum The­ma „Medi­en­kom­pe­tenz“ im Wahl­kreis von Mecht­hild Heil MdB (CDU) fand jetzt an der Albert-Schwei­t­­zer-Real­­schu­­le plus in May­en statt. Zunächst wid­me­te sich Refe­rent Micha­el Zeisber­ger vom deut­schen Digi­tal­ver­band bit­kom  gemein­sam mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Jahr­gang­stu­fen 7 und 8 den sozia­len Netz­wer­ken. Alters­ge­recht wur­den The­men wie das Recht am eige­nen Bild, der Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und den Aus­wir­kun­gen durch eine Regis­trie­rung bei den ent­spre­chen­den Inter­­net-Anwen­­dun­­­gen behan­delt. Bei den anschau­li­chen Bei­spie­len der bekann­ten Netz­wer­ke wie z.B. Face­book, Whats­App oder Insta­gram arbei­te­ten die Schü­ler aktiv mit.
Auch die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mecht­hild Heil schal­te­te sich kurz in die Dis­kus­si­on ein und ließ die Schü­ler an ihren eige­nen Erfah­run­gen mit sozia­len Netz­wer­ken teil­ha­ben. Heil dazu: „Ich muss mich zum einen als öffent­li­che Per­son selbst mit dem The­ma aus­ein­an­der­set­zen und zum ande­ren als ver­brau­cher­schutz­po­li­ti­sche Spre­che­rin der CDU/C­­SU-Bun­­­des­­tags­­­frak­­ti­on für die Inter­es­sen der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger alle aktu­el­len Ent­wick­lun­gen in die­sem sich schnell ver­än­dern­den Bereich im Blick haben.“ Aus die­sem Grund ist die Christ­de­mo­kra­tin Heil ger­ne bereit die­se Ver­an­stal­tungs­rei­he in ihrem Wahl­kreis zu unter­stüt­zen. Beson­ders freu­te sie, dass sich im zwei­ten Block des Tages vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fen 9 und 10 fan­den, die sich zu Medi­en­s­couts aus­bil­den lie­ßen.  Die äußerst enga­gier­ten Schü­ler wer­den zukünf­tig als Medi­en­s­couts the­men­spe­zi­fisch das Wis­sen an ihre Mit­schü­ler weitergeben.
Der inten­si­ve Dia­log mit Schul­lei­te­rin Gise­la Men­dritz­ki bestä­tig­te der CDU-Abge­­or­d­­ne­­ten, dass Schul­lei­tung und Leh­rer­kol­le­gi­um im Umgang mit der schwie­ri­gen The­ma­tik einen guten Weg ein­ge­schla­gen haben. Für Mecht­hild Heil MdB steht fest: „Bei die­sem The­ma sind alle gefor­dert; Eltern, Schu­le, Poli­tik und Unter­neh­men! Es ist wich­tig, dass Schü­le­rin­nen und Schü­ler früh­zei­tig Erfah­run­gen im Umgang mit den neu­en Medi­en sam­meln. Wir sind alle auf­ge­ru­fen, die jun­gen Men­schen dabei zu unter­stüt­zen. Des­halb liegt mir die Schirm­herr­schaft für die Medi­en­kom­pe­tenz­in­itia­ti­ve „erle­be it“ auch so am Her­zen. BITKOM leis­tet hier mit sei­nem kos­ten­lo­sen Ange­bot für Schu­len einen wert­vol­len Beitrag.“