27. Juli 2017

Natur und Politik hautnah: Wacholderheide mit Mechthild Heil

Let’s walk and talk – Lasst uns gehen und reden“ – unter die­sem Mot­to lädt der Kreis­ver­band May­­en-Koblenz der Frau­en Uni­on für Sams­tag, den 12. August 2017 zu einer Wan­de­rung und Ein­kehr mit Mecht­hild Heil (MdB)  in die wun­der­schö­ne Wachold­er­hei­de ein. „Wir wol­len inter­es­sier­ten Frau­en einen in dop­pel­ter Hin­sicht erleb­nis­rei­chen Nach­mit­tag bie­ten. Tol­le Natur und die Mög­lich­keit zu einem unkom­pli­zier­ten und unmit­tel­ba­ren Aus­tausch mit unse­rer Abge­ord­ne­ten Mecht­hild Heil,“ so Hedi The­len, Kreis­vor­sit­zen­de der Frau­en-Uni­on Mayen-Koblenz.
Ger­hard Krä­mer, Spre­cher der Wachol­der­wacht Ostei­fel, kennt, nennt und zeigt bei einem kurz­wei­li­gen Rund­gang die Beson­der­hei­ten von Fau­na und Flo­ra. Ein harm­lo­ses Stünd­chen mit viel Wis­sens­wer­tem  über die in vol­ler Blü­te ste­hen­de Heide.
Start der Wan­de­rung ist 15 Uhr. Um 16 Uhr ist Ein­kehr in die Wachol­der­hüt­te, wo es bei Erich Kirch Eif­ler Gast­freund­schaft und mit Mecht­hild Heil Poli­tik haut­nah zu erle­ben gibt.
Treff­punkt für die Wan­de­rung ist die Wabels­ber­ger Wachol­der­hüt­te in 56729 Lang­scheid, Neu­er Weg 16.
Ger­ne sind die Frau­en-Uni­on und  das Büro Heil bei der Orga­ni­sa­ti­on von Fahr­ge­mein­schaf­ten behilf­lich. Für die opti­ma­le Vor­be­rei­tung wird um Anmel­dung bis zum 8. August an das Wahl­kreis­bü­ro von Mecht­hild Heil, MdB, per Email: Mechthild.Heil@wk.bundestag.de oder tele­fo­nisch unter 02641/ 5080 gebeten.