11. Okto­ber 2018

Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen fordert mehr Ausbildung und mehr Verbraucherschutz — Mechthild Heil MdB (CDU): Meisterpflicht für einzelne Berufe des Bauhandwerks wieder einführen

Die Abschaf­fung der Meis­ter­pflicht für 53 Beru­fe im Jahr 2004 hat sich ins­be­son­de­re bei eini­gen Bau­hand­wer­ken als Feh­ler erwie­sen. Ich unter­stüt­ze daher die Initia­ti­ve der baye­ri­schen Lan­des­re­gie­rung im Bun­des­rat, die Wie­der­ein­füh­rung der Meis­ter­pflicht für ein­zel­ne Beru­fe zu prü­fen“, betont die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil, die auch Vor­sit­zen­de des Bun­des­tags­aus­schus­ses für Bau, Woh­nen, Stadt­ent­wick­lung und Kom­mu­nen ist. Die Abschaf­fung des Meis­ter­zwangs habe zum Bei­spiel im Flie­sen­le­ger­hand­werk dafür gesorgt, dass zwar die Anzahl der Betrie­be sich ver­viel­facht habe, gleich­zei­tig sei aber die Zahl der Meis­ter­prü­fun­gen und die Zahl der Lehr­lin­ge in die­sem Bereich erheb­lich zurückgegangen.
Mecht­hild Heil dazu: „Auf dem Bau feh­len uns bereits jetzt vie­le Fach­kräf­te, was sich durch die Wohn­bau­of­fen­si­ve noch ver­stär­ken könn­te. Wir brau­chen des­halb Betrie­be, die aus­bil­den wol­len und es auch dür­fen. Das ist in Gefahr, wenn in eini­gen Bran­chen der Anteil der Betrie­be mit Meis­ter­brief immer wei­ter zurück­geht.“ Die Aus­schuss­vor­sit­zen­de wies dar­über hin­aus dar­auf hin, dass mit dem Meis­ter­brief auch die Qua­li­tät von Hand­werks­leis­tun­gen gesi­chert wer­de: „Eine gründ­li­che Aus­bil­dung unse­rer Hand­wer­ker ist akti­ver Ver­brau­cher­schutz. Bei klei­ne­ren Bau­maß­nah­men im pri­va­ten Bereich fällt es den Kun­den oft­mals schwer, einen Bau­hand­werks­be­trieb ein­zu­schät­zen, wenn es kei­nen Meis­ter­brief gibt.“
Die Initia­ti­ve zur Wie­der­ein­füh­rung von Meis­ter­brie­fen wird zur­zeit im Wirtschafts­ausschuss des Bun­des­rats bera­ten. „Wir wer­den auch im Bun­des­tag dar­über spre­chen. Für Hand­werks­be­ru­fe, in denen es zu Pro­ble­men gekom­men ist, müs­sen wir prü­fen, wie eine EU-kon­­for­­me Wie­der­ein­füh­rung der Meis­ter­pflicht mög­lich ist,“ so die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te abschließend.