Mechthild Heil MdB und Hedi Thelen MdL (CDU): Informativer Austausch bei der Polizeiinspektion in Andernach

Gerhard Masberg, Mechthild Heil MdB, Thomas Reuter, Christian Kelling und Hedi Thelen beim Dialog in der Polizeiinspektion Andernach.

Die CDU-Bun­destagsab­ge­ord­nete Mechthild Heil, die CDU-Land­tagsab­ge­ord­nete Hedi The­len und der CDU-Frak­tionsvor­sitzende im Stad­trat Ander­nach, Ger­hard Mas­berg, besucht­en jet­zt die Polizei­in­spek­tion (PI) Ander­nach, um sich über die aktuellen Her­aus­forderun­gen der Polizeiar­beit zu informieren. Zum Ein­satzge­bi­et PI gehören neben der Stadt Ander­nach auch die Ver­bands­ge­mein­den Pel­lenz und Weißen­thurm.

Im Aus­tausch erfuhren die Christ­demokrat­en, dass die PI Ander­nach über einen aus­re­ichen­den Per­son­alkör­p­er ver­fügt um die Sicher­heit in der Region zu gewährleis­ten, gle­ich­wohl wäre eine Ver­stärkung des Wech­selschicht­di­en­stes den­noch wün­schenswert. Ins­ge­samt ist die Zahl der Straftat­en im Bere­ich der PI rück­gängig, die Zahl der Unfälle jedoch leicht steigend. Aktuelle Schw­er­punk­te der PI sind Bekämp­fung Woh­nung­sein­brüche, Maß­nah­men gegen Kfz-Tun­ing sowie das Inten­sivieren der Zusam­me­nar­beit mit den kom­mu­nalen Ord­nungsämtern. Mechthild Heil und Hedi The­len beton­ten zum Abschluss, dass die Sicher­heit in und um Ander­nach Dank des engagierten Ein­satzes der Polizeibeamtin­nen und –beamten gewährleis­tet sei. „Wir müssen uns keine Sor­gen um die Sicher­heit in der Region machen!“

Die CDU-Poli­tik­er war­fen auch die Frage auf, welche Auswirkun­gen die augen­blick­liche Vollsper­rung der L116 zwis­chen Ander­nach und Eich hat. Laut Angaben der Polizei führt dies ins­beson­dere zu den Hauptverkehrszeit­en zu einem erhöht­en Verkehrsaufkom­men auf den Umleitungs- und Auswe­ich­streck­en und die Verkehrsteil­nehmer müssen für den Weg etwas mehr Zeit ein­pla­nen. Prob­lem­stel­lun­gen dahinge­hend, dass der Ret­tungs­di­enst nicht schnell genug vor Ort ist, sind der Polizei nicht bekan­nt.