29. Janu­ar 2021

BerlinInfo Nr. 67 vom 29.01.2021

Lie­be Politikinteressierte,
die­se Woche war ganz schön viel los! Zunächst der Blick nach Rhein­­land-Pfalz: Es macht mich trau­rig und auch ärger­lich — Leh­re­rin­nen und Leh­rer haben in den letz­ten Tagen viel Zeit und Kraft dar­auf ver­wen­det, den von Drey­er gewoll­ten Son­der­weg zum Wech­sel­un­ter­richt zu orga­ni­sie­ren, denn am Mon­tag soll­ten Schu­len und KiTas wie­der öff­nen. Seit ges­tern ist klar, die Arbeit war umsonst. Drey­er folgt nun doch Ange­la Mer­kel und den ande­ren Minis­ter­prä­si­den­ten, Schu­len und KiTas blei­ben geschlos­sen. Eine ver­meid­ba­re Irri­ta­ti­on mehr in einer Zeit, die für alle wahr­lich nicht arm an Ver­un­si­che­rung ist. Außer­dem möch­te ich kurz Wer­bung in eige­ner Sache machen: Hel­ge Braun wird am Sonn­tag beim Kreis­ver­band Ahr­wei­ler digi­tal zu Gast sein! Da in Pan­de­mie­zei­ten alles etwas anders ist, freue ich mich sehr, nach dem voll­di­gi­ta­len Par­tei­tag den voll­di­gi­ta­len Neu­jahrs­emp­fang mit mei­nen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen Chris­ti­an Bald­auf, Horst Gies, Hel­ge Braun und Petra Schnei­der zu gestal­ten. Sie sind herz­lich ein­ge­la­den! Gestreamt wird online, die­sen Sonn­tag um 11.00 Uhr, auf You­tube über www.cdu-aw.de. Schau­en sie doch mal rein. Nun der Blick nach Ber­lin: Die­se Woche kamen wir Abge­ord­ne­te dann wie­der unter den mitt­ler­wei­le gewohn­ten pan­de­mi­schen Bedin­gun­gen in Ber­lin zusam­men und was ich erlebt habe, tei­le ich in wie­der gern mit Ihnen. In mei­ner Kolum­ne habe ich heu­te einen Text für Sie ver­fasst, der mir wich­tig ist: Wie gehen wir in Ber­lin mit der Coro­­na- Kri­se um und wie schät­zen wir die wei­te­ren Maß­nah­men ein?
Am Mitt­woch haben wir eine bewe­gen­de Gedenk­stun­de für die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus abge­hal­ten. Gespro­chen haben Dr. h.c. Char­lot­te Knob­loch, Prä­si­den­tin der Israe­li­schen Kul­tus­ge­mein­de Mün­chen und Ober­bay­ern. Sie ist Über­le­ben­de der Shoa. Eben­falls gespro­chen hat Mari­na Weis­band, Publi­zis­tin und Ver­tre­te­rin der jun­gen jüdi­schen Genera­ti­on. Bewe­gen­de Wor­te! Den Link zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie wei­ter unten in die­ser Ausgabe.
Das, und was ich die­se Woche noch so erlebt habe, kön­nen Sie in die­ser neu­en Aus­ga­be lesen. Viel Spaß dabei!
Ihnen und Ihren Lie­ben wün­sche ich ein schö­nes Wochen­en­de, blei­ben Sie gesund!
Ihre

Ber­lin­In­fo