13. Juli 2021

Mechthild Heil MdB (CDU) wirbt für deutsch-amerikanisches Austauschprogramm: Maximilian Gross aus Andernach-Kell ist PPP-Kandidat 2021/22

Kurz vor sei­ner Abrei­se in die USA traf die CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Mecht­hild Heil­jetzt den dies­jäh­ri­gen Kan­di­da­ten des Par­la­men­ta­ri­schen Paten­schafts Pro­gram­mes (PPP) mit sei­nen Eltern treffen(Foto). Maxi­mi­li­an Gross aus Ander­­nach-Kell ist 16 Jah­re alt und Schü­ler der Inte­re­grier­ten Gesamt­schu­le Pel­lenz in Plaidt. Das PPP ist seit Jahr­zehn­ten eien Aus­tausch­pro­gramm des Deut­schen Bun­des­ta­ges mit dem Kon­gress der USA, die jun­gen Deut­schen ver­brin­gen ihr Jahr in amer­ka­ni­schen Gast­fa­mi­li­en und besu­chen dor­ti­ge Schu­len. Maxi­mi­li­an freut sich schon sehr auf die neu­en Erfah­run­gen und ist gespannt, in wel­chem der 50 Bun­des­staa­ten der USA er sei­ne Gast­fa­mi­lie fin­den wird. Heil macht dar­auf auf­merk­sam, dass die Bewer­bungs­frist für das neue Pro­gramm­jahr 2022/23 noch bis 10. Sep­tem­ber läuft. Mit­ma­chen kön­nen alle, die am 1. August 2022 min­des­tens 15 Jah­re und höchs­ten 17 Jah­re alt sind. Alles wei­te­re unter www.bundestag.de/ppp .